" Tag der offenen Tür"  unser Bericht

 

Am 13. Juli fand in der Wohngemeinschaft in Meschede unser erster  „Tag der offenen Tür“ statt

 

Mit Stolz und Freude konnten wir feststellen, dass zahlreiche Privatinteressenten sowie auch Interessenten aus den verschiedensten Bereichen des Gesundheits- und Sozialwesens unserer Einladung gefolgt sind und sich ein persönliches Bild von der Intensivpflege, deren Mitarbeiter und dem Regenbogenhaus gemacht haben.

 

Während einige Kolleginnen aus der Pflege und der Verwaltung früh am Morgen die Räume um den großen Gemeinschaftsraum dekorierten und mit allerlei Köstlichkeiten bestückten, bereiteten unsere Fachbereichsleitung und stellvertretende Pflegedienstleitung Eva Bierbaum sowie ein Mitarbeiter der Firma Selimed, einen noch freien Wohnraum als Showroom für die geladenen Interessenten vor. Die feierliche Eröffnung dieses Tages begann um 10 Uhr durch unsere Geschäftsleitung Frau Annett Heinze. Jetzt folgte über den Tag verteilt für die Gäste eine kleine Tombola mit über 50 Gewinnen zu Gunsten unserer Patienten. Der Hauptpreis ging an die Geschäftsführung Frau J. Rabenau-Jung Fa. Praxisnah mit Sitz in Siegen, zu ein paar köstlichen Gaumenfreuden erklang im Hintergrund eine leise musikalische Untermalung. In herzlicher Atmosphäre konnte geschaut und nachgefragt werden.

 

In unserem Showroom konnte den geladenen Interessenten vor Ort von der Firma Selimed mit allen Hilfsmitteln aus den Bereichen Krankenpflegebett, medizinisches Equipment usw. für die rundum Versorgung eines Patienten vorgeführt werden, wie sich so ein Zimmer in unserer WG in der Intensivpflege räumlich gestalten lässt.         

Beim gemütlichen Beisammensein mit Kaffee, Kuchen und diversen Köstlichkeiten erhielten die Besucher einen guten Einblick in das Grundkonzept der Intensivpflege:

                                              

                                                                        „ Gemeinsam Leben (er) leben“

 

 

Von dem Erlös der Regenbogenhaus - Tombola ist in nächster Zeit ein Ausflug mit den Bewohnern unserer WG geplant! Und darüber berichten wir dann an einem anderen Tag!

 

 

An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich bei folgenden Personen und Firmen für die tollen Sachspenden zu unserer Tombola:

 

selbstgemachtes von unserer Bewohnerin Lena sowie unseren Mitarbeitern,

Fa. Falke Schmallenberg,

Fa. Völker Meschede,

Nord Apotheke Meschede,

Getränke Hartleb Meschede,

Selimed Lüdenscheid,

Praxisnah Siegen,

Blumen Budde Attendorn,

Fa. Josten & Bock GmbH Attendorn,

und unserer Geschäftsleitung der Intensivpflege Regenbogen.

 

 

 

 

 

 

 

          "Tag der offenen Tür"

           am Donnerstag den 13.07.2017    

        

                                             

von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr laden wir Sie recht herzlich zum Tag der offene Tür unseres „Regenbogenhauses“ in der Siedlungsstraße 48 in 58972 Meschede ein.

 

                         Dabei dürfen Sie selbstverständlich nicht fehlen!

 

Bei einem gemütlichen Umtrunk im repräsentativem Rahmen stellen wir Ihnen gleichzeitig das Konzept der Intensivpflege Regenbogen GmbH und unser kompetentes Pflegeteam vor.

Wir freuen uns sehr, Sie zu diesem Anlass und an diesem Tage in unserer Wohngemeinschaft begrüßen zu dürfen.

 

Auf Ihr Kommen freuen sich:

Annett Heinze (Geschäftsführung Intensivpflege Regenbogen GmbH) und das Pflegeteam.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein aufregeneder Tag für Bewohnerin, Pfleger und Schwestern des Regenbogenhauses.

Vorbildlich haben unsere Schwestern und unser Pfleger des Regenbogenhauses am Montag den 09.01.2017 die Vorgeschriebene Brandschutzübung mit Bravur gemeistert.

Sogar ein Teil der Verwaltung aus der Ambulanten Kinderkrankenpflege Regenbogen GmbH & Co KG war mit dabei. Nach ein paar Minuten gesellten sich sogar ein paar Besucher aus der Nachbarschaft dazu und schauten sich das Spektakel an. Besonders beeindruckend war die Fettbrandvorführung für alle.

Unsere Bewohnerin Lena war zunächst sehr neugierig und wollte unbedingt zuschauen.... so viel Aufruhr war dann aber doch nichts für sie.... und so hat sie entschieden, sich lieber wieder in ihr gemütliches und wohliges Zimmer zurückzuziehen. Zudem lebt sie sich bei uns gut ein, hatte sogar schon den ersten Besuch aus der Nachbarschaft über den sie sich richtig gefreut hat und hier in der WG nochmehr auftaute.

An dieser Stelle ist es uns ein wichtiges Anliegen zu erwähnen, wie wichtig für alle der Kontakt zu anderen Menschen ist und Lena sich auf weitere Mitbewohner in der Zukunft freut!

 

Abschliessend können wir zu dieser Übung sagen: Wir fühlen uns für den Fall der Fälle bestens gerüstet!


 

 

Impressionen und Bericht der Regenbogen-Eröffnungsfeier vom 20.09.2016

 

Nach fast zwölfmonatiger Bauphase war es am 20.09.2016  endlich soweit. Der neue Standort der Intensivpflege Regenbogen GmbH mit Verwaltungssitz in Lennestadt, wurde feierlich eröffnet.

Auf einer Grundstücksfläche von ca 1275 qm, entstand, ganz in der Nähe der Mescheder Innenstadt, unsere behindertengerechte Wohngemeinschaft mit ca. 380 qm Wohnfläche im Erdgeschoss. Hier befinden sich             6 bezugsfertige Einzelzimmer mit Tandembad davon 2 mit Terrasse, ein Einzelzimmer mit Einzelbad und Terrasse, eine geräumige Wohnküche sowie ein großzügiger Gemeinschaftsraum inklusive gemütlicher TV-Wohlfühlecke.

Am Eröffnungstag konnten wir neben Interessierten und evtl. zukünftigen Bewohnern auch den Bürgermeister der Stadt Meschede Herrn Christoph Weber, die örtliche Presse sowie zahlreiche Gäste und Nachbarn begrüssen. Bei einem gemeinsamen Rundgang im Gebäude konnten sich die zahlreichen Besucher einen ersten Eindruck von unseren Räumlichkeiten und deren Inneneinrichtung machen.

Abermals wurde unser Intensivpflegeteam in der Siedlungstrasse offenen Herzens empfangen. Unsere Regenbogenschwestern standen allen Fragen zum Thema Intensivpflege, dessen konkrete Aufgabe, und der damit auch im Zusammenhang stehenden Verknüpfung zur Wohngemeinschaft, offen gegenüber. Auf diesem Wege konnte vieles beantwortet und veranschaulicht werden.

Umrahmt wurde dieser Tag mit einer herzhaften Verpflegung zu Mittag vom Grill, inkl. kleinem Büffet.                   Am Nachmittag rundeten Waffeln zu einer gemütlichen Tasse Kaffee die Eröffnung ab.

Nach der gelungenen Eröffnungsfeier freuen wir uns ebenso auf unsere erste Bewohnerin Lena, sie wird ab Januar 2017 eines unserer schönen geräumigen Zimmer mit Terrasse     bewohnen.                                                                                                                                 

Wir haben noch Kapazitäten frei!!!!

Es ist uns ein großes Anliegen an dieser Stelle für die Zahlreichen Glückwünsche und Besuche, an diesem so wichtigem Tage für die Intensivpflege Regenbogen GmbH "DANKE" zu sagen!

Ebenso gilt unser Dank dem kompletten Intensivpflege Team für den tollen Einsatz in der stressigen Vorbereitungszeit!

 

 

 

 

 

Dem Ziel näher gekommen durch großen Baufortschritt unserer Wohngemeinschaft!

 

 

Langsam nimmt das Regenbogenhaus von innen Gestalt an und wird sich aller Voraussicht nach am 20. September, im stilvollen Innengewand, seinen zukünftigen Bewohnern und Pflegepersonal präsentieren können.

Die Fenster wurden eingesetzt, die Fußbodenheizung montiert, die Wände verputzt, der Estrich gegossen, die Strom- und Wasserleitungen verlegt, ein Teil der Böden bekam seinen wohnlichen Belag, eine vielzahl Fliesen dekoriert nun die vorgesehenen Räume und die ersten Badarmaturen finden Ihren zugewiesenen Platz!

Seht selbst.....

 

Wir verwenden Cookies, um den Besuch dieser website so angenehm wie möglich zu gestalten. Wenn Sie unsere website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Informationen zu Cookies und wie Sie sie ablehnen finden Sie unter Datenschutz

Alles klar, habe ich verstanden